Der Dolmetscher und Übersetzer Podcast | Interviews, Wissenswertes, Aufklärung, News, Weiterbildung

Der Dolmetscher und Übersetzer Podcast | Interviews, Wissenswertes, Aufklärung, News, Weiterbildung

Der Podcast rund um das Thema Dolmetscher und Übersetzer in der Wirtschaft und Industrie

#UB22 Missbräuchliche Verwendung der CE-Kennzeichnung durch fehlende Übersetzung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Missbräuchliche Verwendung der CE-Kennzeichnung durch fehlende Übersetzung



Übersetzungen gehören zu einer CE-Kennzeichnung. Wer diese nicht mitliefert bringt das CE-Kennzeichen missbräuchlich an. Für Unternehmen kann dieser Verstoß harte Folgen haben. Technische Übersetzung bei GFT-Online.

Missbräuchliche Verwendung der CE-Kennzeichnung durch fehlende Übersetzung



Der Hersteller oder Inverkehrbringer ist für die Übersetzung der technischen Dokumentation in die jeweilige Amtssprache verantwortlich. Welche Dokumente davon betroffen sind, ist den Normen und Richtlinien zu entnehmen und verpflichtend für die Anbringung des CE-Kennzeichens. Der Vertreiber hat die Betriebsanleitung und die Sicherheitsinformationen mitzuliefern. Diese müssen in einer Sprache sein, die vom Verbraucher und Endbenutzer leicht verstanden werden. Die Sprache ist entsprechend den vorliegenden Gesetzen und Amtssprachen der Staaten zu wählen. Eine Liste der 24 Amtssprachen der EU ist entweder bei Wikipedia oder die einzelne Sprache bei der Terminologie-Datenbank IATE (Interactive Terminology for Europe) vorzufinden. Hier sind auch die Amtssprachen von Beitrittskandidaten der EU aufgeführt.

Konsequenzen auf einem Blick:

Eine fehlende Übersetzung der Anleitung und Sicherheitsinformationen ist ein Verstoß gegen die CE-Kennzeichnung. Laut dem Produktsicherheitsgesetz kann das sogar zu einer strafrechtlichen Verfolgung führen. Auf Anordnung einer Behörde wird dann z.B: • Das Inverkehrbringen oder der weitere Vertrieb untersagt. • Eine nachträgliche Übersetzung gefordert. • Eine Rückrufaktion veranlasst, um z.B. neue übersetzte Warnhinweise anzubringen. • Ein Bußgeld bis zu einer Höhe von 100.000 Euro verhängt. • Strafrechtlich verfolgt. • Bei vorsätzlichem Missbrauch der CE-Kennzeichnung sogar eine Freiheitsstrafe geurteilt. Bei einer fehlenden Übersetzung wird hier die Argumentation gegenüber den Behörden sehr schnell schwierig. So ist in Deutschland hinlänglich bekannt, das Deutsch in Deutschland, teilen der Schweiz und Österreich verstanden wird. Dementsprechend benötigen teile der Schweiz und andere EU-Staaten eine Übersetzung.

Die Kunden haben bei fehlender oder schlechter Übersetzung das Recht auf:

• Nachbesserung oder Nachlieferung der Übersetzung, • Preisminderung (Da eine Übersetzung der Anleitung für den Kunden Geld kostet und auch Aufwand bereitet), • Schadensersatz, • den Rücktritt vom Kaufvertrag. Wettbewerbsrechtliche Konsequenzen sind häufig Abmahnungen oder Schadensersatzforderungen. Eine qualitativ hochwertige Übersetzung ist daher unbedingt mitzuliefern, sofern Sie von den Normen und Richtlinien gefordert wird. Auch für Inverkehrbringer, die das Produkt in den Markt einführen, ist die Übersetzung als ein Teil der CE-Kennzeichnung verpflichtend. Es gibt auch Ausnahmen, bei denen keine Übersetzung benötigt wird. Dies ist in bestimmten Bereichen der Luftfahrt nicht nötig – hier wird Englisch als Einheitssprache verwendet. Logischerweise muss die Anleitung dann aber in Englisch erstellt oder übersetzt werden.

Sichere Übersetzung für Ihren CE-Prozess - Wir beraten Sie gerne

Bei allen Schritten der CE-Kennzeichnung unterstützt Sie die GFT-Gruppe mit Effizienz und Erfahrung. Unsere Projektmanager, Redakteure und CE-Koordinatoren stehen Ihnen im CE-Prozess zur Seite.

Unsere Bitte an Sie:
Falls Ihnen diese Folge gefallen hat und Nutzen gebracht hat, hinterlassen Sie uns bitte eine 5-Sterne-Bewertung bei Google, ein Feedback auf iTunes und abonnieren Sie unseren „Dolmetscher und Übersetzer Podcast“.

Dadurch helfen Sie uns, unseren Podcast stetig zu verbessern und Ihnen die Inhalte zu liefern, die Sie sich wünschen und die Ihnen weiterhelfen.

Vielen HERZlichen Dank dafür!

Website:
gft-online.de

iTunes/Apple Podcasts:
GFT Communicate Apple Podcasts

Spotify:
GFT Communicate Spotify Kanal

YouTube:
GFT Communicate YouTube Kanal

Facebook:
GFT GmbH Facebook Page

Google:
Google Rezension für GFT GmbH schreiben

Kontakt:
GFT Gesellschaft für Technische Dienstleistungen mbH
Stockhofweg 8
D - 77773 Schenkenzell

Telefon: +49 7836 9567 133
E-Mail: m.binder@gft-online.de


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Dies ist ein Podcast rund um das Thema: Dolmetscher und Übersetzer in der Wirtschaft und Industrie. Hier bieten wir Dolmetschern, Übersetzern, Veranstaltern, Firmen, Coaches, Trainern und Bildungsinstituten die Plattform sich auszutauschen und vor allem, Wissen und Nutzen zu vermitteln. Themen wie: Preisverhandlungen, Vorbereitungszeit, Vorgespräch, Qualität, Laiendolmetscher, rechtzeitige Planung, Sprachspezifikationen, interkulturelle Kommunikation, Umgang mit der Sprache und Kultur, Weiter- und Ausbildungsmöglichkeiten, Sprachtrainings, Rednercoaching und vieles mehr. Somit können wir alle dazu beitragen,die Dolmetscher und Übersetzerwelt zu verbessern und vor allem aus Sprachbarrieren, Sprachbrücken zu erschaffen und die Welt miteinander zu verbinden. Sie wollen auch Ihren Beitrag leisten? Sehr gerne! Bewerbung unter: dolmetscher@gft-communicate.de

von und mit GFT Communicate GmbH - Dolmetscherdienst | Dolmetscher - und Übersetzungseinsätze für Geschäftskunden

Abonnieren

Follow us